Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

SV Wehen: Bislang keine Gespräche mit Galatasaray

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SV Wehen: Bislang keine Gespräche mit Galatasaray

04.03.2013, 17:37 Uhr | dpa

Wiesbaden (dpa ) - Der SV Wehen Wiesbaden hat sich von Spekulationen über eine Kooperation mit dem türkischen Fußball-Club Galatasaray Istanbul distanziert.

"Mit dem Verein wurden bislang keine Gespräche geführt", sagte SV-Präsident Markus Hankammer. Der "Wiesbadener Kurier" hatte mit Verweis auf die türkische Zeitung "Hürriyet" berichtet, Galatasaray plane im Raum Wiesbaden eine Fußball-Akademie.

Auf einer rund 20 Hektar großen Fläche sollen mehrere hundert Nachwuchskicker ausgebildet werden. Außerdem wolle der türkische Club einen deutschen Drittligisten kaufen, um seinem Nachwuchs Spielpraxis zu ermöglichen.

Ein Verkauf von Gesellschafter-Anteilen der Fußball GmbH an den türkischen Club stehe nicht zur Debatte, sagte Hankammer. Dennoch wäre es eine Ehre für den SV, "wenn Galatasaray Istanbul eine sportliche Kooperation mit uns in Betracht ziehen würde." Bislang läge aber keine Anfrage des türkischen Spitzenclubs vor.

Auch Wiesbadens Oberbürgermeister Helmut Müller (CDU) ist nicht über neue Pläne des türkischen Vereins informiert. "Wenn es etwas gibt, weiß ich davon nichts." Ende Januar hatten unter anderem Müller und Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) mit dem Präsidenten von Galatasaray Istanbul, Ünal Aysal, über die Möglichkeit einer Sportschule gesprochen. Aysal führte außerdem Gespräche in Frankfurt am Main und Hamburg.

Eine konkrete Vereinbarung mit Wiesbaden sei nicht geschlossen worden, sagte Müller am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Die Gespräche würden andauern. Der Verein Galatasaray Istanbul wollte sich auf Anfrage nicht zu den aktuellen Medienberichten äußern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal