Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Nächster Stopp USA: Der deutsche Weg zur WM 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nächster Stopp USA: Der deutsche Weg zur WM 2014

26.03.2013, 11:29 Uhr | dpa

Nürnberg (dpa) - Nach den Kasachstan-Länderspielen tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vor der Sommerpause noch zu zwei Testpartien in den USA an.

Am 29. Mai ist Ecuador in Boca Raton der Gegner, am 2. Juni kommt es in Washington zum Duell mit dem von Jürgen Klinsmann trainierten US-Team. Beim Confederations Cup (15.-30. Juni), für den sich Deutschland nicht qualifizieren konnte, will Bundestrainer Joachim Löw für einige Tage die Bedingungen im WM-Gastgeberland inspizieren und auf Quartiersuche für 2014 gehen.

Nach der Sommerpause beginnt die WM-Saison am 14. August mit einem Test gegen Paraguay in Kaiserslautern. Es folgt der Endspurt in der WM-Qualifikation mit Partien gegen Österreich (6. September/München), die Färöer (10. September/Torshavn), Irland (11. Oktober/Köln) und Schweden (15. Oktober/Stockholm).

Bei der direkten Qualifikation als Gruppenerster sind zwei Testspiele am 15. und 19. November in England und Italien geplant. Als Gruppenzweiter müsste die Auswahl von Joachim Löw dann zwei Playoff-Partien bestreiten. Am 6. Dezember steht die Auslosung der WM-Gruppen im brasilianischen Atlantik-Ressort Costa do Sauipe an. Für 2014 ist bislang ein Heimtest gegen Chile am 5. März vereinbart.

DatumGegnerOrt
29. MaiTestspielEcuadorBoca Raton/USA
02. JuniTestspielUSAWashington
14. AugustTestspielParaguayKaiserslautern
06. SeptemberWM-QualifikationÖsterreichMünchen
10. SeptemberWM-QualifikationFäröerTorshavn
11. OktoberWM-QualifikationIrlandKöln
15. OktoberWM-QualifikationSchwedenStockholm
15. NovemberTestspiel oder Playoffn.n.*
19. NovemberTestspiel oder Playoffn.n.*
06. DezemberWM-GruppenauslosungCosta do Sauipe
05. MärzTestspielChilen.n.
12. Juni - 13.Juli WM-EndrundeBrasilien

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal