Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Hintergrund: Sieger bei Weltmeisterschaften in Amerika

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hintergrund: Sieger bei Weltmeisterschaften in Amerika

26.03.2013, 12:39 Uhr | dpa

Nürnberg (dpa) - Siebenmal wurde eine Fußball-Weltmeisterschaft in Amerika ausgetragen - nie konnte ein Team aus Europa gewinnen.

Laut DFB-Teammanager Oliver Bierhoff ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Serie auch bei der WM 2014 in Brasilien nicht reißt. Bestes deutsches Abschneiden bei Turnieren jenseits des Atlantiks war bislang Platz zwei 1986 in Mexiko mit dem 2:3 im Finale gegen Argentinien.

Außerhalb Europas konnte bislang nur Spanien bei der WM 2010 in Südafrika als europäische Mannschaft triumphieren. Beim einzigen Turnier in Asien 2002 setzte sich Brasilien in Japan/Südkorea durch. Der Rekord-Weltmeister ist auch das einzige nicht-europäische Team, das 1958 in Schweden eine WM in Europa gewinnen konnte.

JahrGastgeberSiegerDeutsches Abschneiden
1930UruguayUruguaynicht teilgenommen
1950BrasilienUruguaynicht teilgenommen
1962ChileBrasilienViertelfinale
1970MexikoBrasilienPlatz drei
1978ArgentinienArgentinienZwischenrunde
1986MexikoArgentinienPlatz zwei
1994USABrasilienViertelfinale
2014Brasilien??????

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal