Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

KSC hält Kurs auf 2. Liga - Osnabrück bleibt dran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

KSC hält Kurs auf 2. Liga - Osnabrück bleibt dran

30.03.2013, 16:32 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Der Karlsruher SC hält unbeirrt Kurs auf die 2. Bundesliga. Die Badener bauten am Samstag ihre Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga durch einen 3:0 (2:0)-Sieg gegen Stuttgarter Kickers aus.

Dabei profitierte der Spitzenreiter vom Punktverlust von Arminia Bielefeld. Der Verfolger kam nicht über ein 0:0 gegen den SV Darmstadt 98 hinaus. Der KSC ist seit 20 Spielen ohne Niederlage.

Neuer Dritter ist der VfL Osnabrück. Durch einen Treffer von Emil Jula in der Nachspielzeit gewannen die Niedersachsen nach einem 0:2-Rückstand ihr Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock noch mit 3:2 (0:1). Durch den Erfolg verdrängte Osnabrück den SV Preußen Münster auf den vierten Rang. Die Münsteraner mussten sich mit einem 0:0 bei Borussia Dortmund II begnügen.

Unterdessen feierte der Chemnitzer mit dem 5:1 (1:0) beim Schlusslicht Alemannia Aachen seinen höchsten Auswärtssieg in der 3. Liga. Dadurch verbesserten sich die Sachsen auf Platz sechs hinter dem 1. FC Heidenheim, dessen Spiel beim Halleschen FC ausgefallen war.

Im Kampf gegen den Abstieg treten der FC Rot-Weiß Erfurt und der SV Babelsberg 03 auf der Stelle. Erfurt spielte bei Wacker Burghausen 0:0, Babelsberg unterlag beim 1. FC Saarbrücken mit 1:2 (0:0).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017