Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Osnabrücks Trainer Wollitz erklärt Rücktritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Osnabrücks Trainer Wollitz erklärt Rücktritt

11.05.2013, 17:15 Uhr | dpa

Bielefeld (dpa) - Trainer Claus-Dieter Wollitz und Fußball-Drittligist VfL Osnabrück gehen nach dem Saisonende getrennte Wege. Wollitz erklärte nach der 0:1-Niederlage bei Arminia Bielefeld wegen vereinsinterner Querelen seinen Rücktritt zum 30. Juni.

Auf der Pressekonferenz machte der 47-Jährige Veränderungen im Verein, mit denen er sich nicht identifizieren könne, für seinen überraschenden Schritt verantwortlich. "Ich bin mit anderen Erwartungen nach Osnabrück gekommen. Am 30. Juni wird mein letzter Arbeitstag sein. Ich ziehe die Konsequenzen daraus, wie die Mannschaft und ich vom Präsidium begleitet worden sind", sagte Wollitz.

Er wolle sich die Respektlosigkeit von handelnden Personen im Verein nicht bieten lassen. Namen nannte Wollitz aber nicht. "In Osnabrück geht es nur mit Zusammenhalt und Vertrauen, aber ich glaube, das kriegt man nicht mehr hin. Deshalb mache ich den Weg frei. Ich stehe nicht mehr zur Verfügung, auch nicht in der 2. Bundesliga. Das ist der bitterste Moment meiner Trainerlaufbahn", erklärte der frühere Profi. Wollitz ist bei den Niedersachsen Trainer und Sportdirektor in Personalunion.

Osnabrück hatte am Samstag am vorletzten Spieltag der 3. Liga das Derby gegen Aufsteiger Bielefeld mit 0:1 (0:0) verloren. Dadurch rutschte der VfL vom dritten auf den vierten Platz ab. Osnabrück geht nun im Kampf um den Relegationsplatz mit einem Punkt Rückstand auf den drittplatzierten 1. FC Heidenheim ins Saisonfinale in einer Woche. "Ich werde natürlich mit aller Professionalität das letzte Spiel angehen", erklärte Wollitz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal