Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Verärgerter DFB erteilt Dutt die Freigabe für Bremen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verärgerter DFB erteilt Dutt die Freigabe für Bremen

27.05.2013, 14:40 Uhr | dpa

Verärgerter DFB erteilt Dutt die Freigabe für Bremen. Robin Dutt wird den DFB verlassen und zu Werder gehen.

Robin Dutt wird den DFB verlassen und zu Werder gehen. (Quelle: dpa)

Bremen (dpa) - Robin Dutt kehrt als Werder Bremens Aufbauarbeiter in die Bundesliga zurück und verlässt einen verärgerten DFB.

Nur zehn Monate, nachdem der 48-Jährige eine "langfristige Geschichte" als Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes angekündigt hatte, erhielt Dutt die Freigabe der angesäuerten Verbandsspitze für den Trainerposten an der Weser. "Im Präsidium sind wir uns einig, dass diese Entwicklung nicht zum generellen Anforderungsprofil der Position des Sportdirektors passt, langfristig und kontinuierlich die sportliche Richtung vorzugeben und zu gestalten", erklärte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Grund der Verstimmung ist die in der vergangenen Woche bekanntgewordene Abwerbeaktion von Werder, die bei Dutt auf offene Ohren stieß.

In Bremen erhält Dutt einen Vertrag bis 2016. Sein ebenso lange laufender bisheriger Kontrakt beim DFB wird aufgelöst. Eine Verweigerung der Freigabe kam laut Niersbach nicht infrage, "weil Robin Dutt uns seinen Wunsch, wieder als Trainer tätig zu werden, mit Nachdruck vorgetragen hat." Nach einer völlig verkorksten Saison zum Ende der 14-jährigen Amtszeit von Thomas Schaaf soll Dutt Werder nun wieder auf die Beine helfen.

"Mit Robin Dutt haben wir unseren Wunschkandidaten für den Trainerposten verpflichtet und sind davon überzeugt, dass wir mit ihm den Neustart erfolgreich gestalten werden", erklärte Werder-Sportchef Thomas Eichin. "Ich freue mich sehr, dass mein Platz nun wieder auf der Trainerbank sein wird. Werder Bremen ist ein toller Verein und eine sehr reizvolle Aufgabe, die ich mit großem Elan angehen werde", sagte Dutt. Im vergangenen Jahr hatte er sich ähnlich euphorisch geäußert, als er beim DFB die Nachfolge des zu Bayern München abgewanderten Matthias Sammer angetreten hatte.

"Das ist etwas ganz, ganz besonderes", hatte Dutt damals gesagt. Zehn Monate später hatte er offenkundig genug vom DFB-Posten. Selbst Niersbachs offizielle Mitteilung ließ erahnen, wie sauer der Verband darüber ist. Bei Sammer sei das Ziel der langfristigen Arbeit "erreicht worden, denn er kam im April 2006 und hat über sechs Jahre diese Vorgabe erfüllt." Dutt eben nicht.

Bei Werder wartet auf den früheren Freiburger und Leverkusener nun eine schwierige, aber reizvolle Aufgabe. Dutt erhält die Chance zum Neuaufbau eines im Umbruch befindlichen Teams. Für den ehemaligen Champions-League-Dauergast kann es nach Tabellenplatz 14 in der abgelaufenen Spielzeit nur bergauf gehen. Wie viel zuletzt in Bremen im Argen lag, verdeutlichte Schaafs nun ebenfalls geschasster bisheriger Co-Trainer Wolfgang Rolff. "Viele Spieler sind nicht an ihre Leistungsgrenze gekommen", klagte der Ex-Nationalspieler in der "Kreiszeitung Syke" und berichtete von "Problemen im Team".

Außerdem muss Dutt die Abgänge der bisher mit Abstand stärksten Bremen Kevin de Bruyne (von Chelsea ausgeliehen) und Sokratis verkraften. Immerhin neun Millionen Euro dürfte Werder für den griechischen Abwehrspieler einstreichen, der zu Borussia Dortmund wechselt. "Der Spieler wollte unbedingt weg, deshalb ist es so der beste Weg - für Sokratis und für den Verein", sagte Eichin. Zusammen mit Dutt muss er nun auch erörtern, wie es mit den Problemprofis Eljero Elia und Marko Arnautovic weitergeht, die zum Saisonende suspendiert worden waren.

Dutt wird eine neue Mannschaft aufbauen und mit jungen Spielern arbeiten müssen. In Freiburg, wo er 2007 in Volker Finke ebenfalls einen Langzeittrainer beerbte hatte, glückte dies bereits.

Alle Bremer Trainer seit 1981

TrainerAmtszeit
Otto Rehhagel02.04.1981 - 30.06.1995
Aad de Mos01.07.1995 - 09.01.1996
Hans-Jürgen Dörner14.01.1996 - 20.08.1997
Wolfgang Sidka21.08.1997 - 21.10.1998
Felix Magath22.10.1998 - 09.05.1999
Thomas Schaaf10.05.1999 - 15.05.2013
Wolfgang Rolff*15.05.2013 - 24.05.2013
Robin Duttseit 27.05.2013

* Interimstrainer

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal