Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Alemannia Aachen: Sportliche Zukunft ist geregelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alemannia Aachen: Sportliche Zukunft ist geregelt

28.05.2013, 08:52 Uhr | dpa

Zumindest die sportliche Zukunft des insolventen Traditionsclubs Alemannia Aachen ist geregelt.

Der Drittliga-Absteiger wird einen Neuanfang in der Regionalliga starten. Wie die Alemannia mitteilte, hat der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband (WFLV) die beantragte Lizenz für die kommende Saison in der vierten Klasse ohne Auflagen erteilt. Der erste Spieltag ist für den 27./28. Juli terminiert.

Der Ex-Bundesligist will sich über ein Insolvenzverfahren sanieren. Zuletzt wurde bekannt, dass die Alemannia dabei weiter auf dem Tivoli spielen soll. Die Betriebskosten sollen demnach von der Stadt Aachen getragen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal