Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Jürgen Klinsmann: Der US-Nationaltrainer freut sich auf alte Bekannte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wiedersehen: Klinsmann freut sich auf alte Bekannte

31.05.2013, 12:46 Uhr | dpa

Jürgen Klinsmann: Der US-Nationaltrainer freut sich auf alte Bekannte. Jürgen Klinsmann (l) freut sich auf das Duell mit Joachim Löw.

Jürgen Klinsmann (l) freut sich auf das Duell mit Joachim Löw. (Quelle: dpa)

Washington (dpa) - Das Duell gegen Deutschland ist für US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann kein gewöhnliches Spiel. Und der Schwabe versucht deshalb auch gar nicht erst, seine Vorfreude zu verbergen.

"Für mich ist es sehr schön, meinen ehemaligen Stab wiederzusehen. Ich habe sie damals geholt und sie sind alle noch da", meinte der US-Nationaltrainer mit Blick auf Joachim Löw, Team-Manager Oliver Bierhoff und Torwarttrainer Andreas Köpke.

Doch das Freundschaftsspiel der US-Mannschaft gegen sein ehemaliges Team am Sonntag in Washington könnte für den Blondschopf alles andere als erfreulich enden. Die Amerikaner sind mit einer 2:4-Niederlage gegen Belgien in ihre Hauptstadt gereist, wurden von Bundesliga-Profi Kevin de Bruyne und Co. am Mittwoch in Cleveland regelrecht vorgeführt. Deutschlands zweite Garde brauchte dagegen beim 4:2-Sieg gegen Ecuador gerade mal 24 Minuten, um die Partie für sich zu entscheiden. "Beide Teams haben zwei völlig unterschiedliche Missionen", betonte Klinsmann. "Die Deutschen wollen ihre Saisonabschluss-Tour beenden, wir uns gezielt auf die Auswärtspartie in Jamaika und die anschließenden beiden Heimspiele vorbereiten."

In eben diesen Partien geht es für die "Klinsmänner" vom 7. bis 18. Juni gegen Jamaika, Panama und Honduras um wichtige Punkte in der WM-Qualifikation - und die ist für den 48-Jährigen "entscheidend und das Allerwichtigste". Ob seinem Team nun Deutschland A, B oder, wie von einigen behauptet, gar C gegenübersteht, ist Klinsmann egal. "Die Atmosphäre im Stadion wird toll. Sich mit Deutschland zu messen, reizt natürlich. Wir haben den Ehrgeiz zu zeigen, dass wir vorangekommen sind", so der Schwabe zur Nachrichtenagentur dpa.

Die Partie vor knapp 46 000 Zuschauern im RFK-Stadium ist der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des US-Soccer-Verbandes und Klinsmann hat bereits vollmundig angekündigt, dass sein Team anders auftreten werde als gegen Belgien. Wie Kumpel Jogi Löw kann auch er personell nachlegen. Die Hoffenheimer Danny Williams und Fabian Johnson trafen in Washington ein, Mittelfeldmann Michael Bradley vom AS Rom stieß ebenfalls zum Team. Für ihn könnte es ein Wiedersehen mit Miroslav Klose geben. Beide standen sich am Sonntag im italienischen Pokalendspiel gegenüber, das Klose mit Lazio 1:0 gewann.

Seit dem 1. August 2011 ist der Wahl-Amerikaner "Headcoach" der USA. Wie einst beim DFB setzt Klinsmann vor allem auf junge Akteure, und hat in Deutschland geborene und ausgebildete Profis wie Timmy Chandler, Jermaine Jones, Johnson oder Williams, die jeweils einen amerikanischen Vater haben, zu US-Nationalspielern gemacht. "Die Arbeit ist schon anders als beim DFB oder den Bayern", so Klinsmann. "Hier habe ich es mit Spielern aus Italien, Spanien, Deutschland, England, Holland und Mexiko zu tun. Da ist es jedes Mal eine Herausforderung, sie in wenigen Tagen möglichst auf die selbe Stufe zu bringen", sagte der Welt- und Europameister, der das DFB-Team mit Platz drei bei der Heim-WM 2006 zurück in die Weltspitze führte.

Von seinen 26 Spielen als Chefcoach hat Klinsmann zwölf gewonnen. Darunter waren viel beachtete 1:0-Siege in Italien und Mexiko, doch zu seiner Bilanz zählt auch eine 1:2-Blamage in der WM-Qualifikation auf Jamaika. Die höchste Niederlage gab es vor einem Jahr mit 1:4 gegen Brasilien. Einige Fans befürchten, dass dies am Sonntag überboten werden könnte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal