Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Osnabrück und Rostock erhalten Lizenz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Osnabrück und Rostock erhalten Lizenz

05.06.2013, 19:56 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die finanziell angeschlagenen Traditionsclubs VfL Osnabrück und Hansa Rostock dürfen aufatmen. Beide Vereine erhielten vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Lizenz für die Drittliga-Spielzeit 2013/14, teilten der VfL und die Rostocker am Mittwoch mit.

Erst am Montag hatte der DFB-Lizenzierungsausschuss dem Drittligisten Kickers Offenbach die Lizenz verweigert. Das gleiche Schicksal ereilte in der Zweiten Liga dem MSV Duisburg. Beide Vereine haben noch die Möglichkeit, das Ständige Schiedsgericht anzurufen.

"Unter der Mithilfe von vielen Partnern und verschiedenen Bausteinen ist es uns gelungen, die Auflagen des DFB termingerecht zu erfüllen. Dabei haben wir weder neue Darlehen aufnehmen, noch auf Sponsoring- und Werbeeinnahmen zukünftiger Spielzeiten vorgreifen müssen", sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal