Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Kickers Offenbach stellt Insolvenzantrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kickers Offenbach stellt Insolvenzantrag

07.06.2013, 15:36 Uhr | dpa

Offenbach (dpa) - Die Offenbacher Kickers haben beim Amtsgericht Offenbach einen Insolvenzantrag gestellt. "Durch das Nichterteilen der Zulassung für die 3. Liga wurde unserem Sanierungsplan jedwede Grundlage entzogen", erklärte OFC-Geschäftsführer David Fischer.

"Aufgrund der extrem angespannten Liquiditätslage blieb uns nichts anderes übrig. Der aus der Vergangenheit resultierende Schuldenberg war einfach zu groß." Der Drittligist ist mit rund neun Millionen Euro verschuldet. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Andreas Kleinschmidt von der Kanzlei White & Case benannt. Zuvor hatten die Kickers entschieden, nicht das Schiedsgericht anzurufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017