Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Rangnick liebäugelt mit Rückkehr als Trainer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rangnick liebäugelt mit Rückkehr als Trainer

10.06.2013, 14:11 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Ralf Rangnick liebäugelt mit einer Rückkehr als Trainer in den Profi-Fußball. Der Sportdirektor des Drittliga-Aufsteigers RasenBallsport Leipzig will jedoch zunächst seinen bis 2015 laufenden Vertrag erfüllen.

"Danach ist gut denkbar, dass es den Trainer Rangnick wieder gibt", sagte der 54-Jährige in einem Interview des Fachmagazins "kicker" (Montag). Rangnick hatte im September 2011 wegen Burnouts als Trainer des FC Schalke 04 aufgehört. Seit Juni 2012 ist er als Sportdirektor für den FC Red Bull Salzburg und RB Leipzig zuständig.

Mit den Leipzigern, die nach zwei vergeblichen Anläufen aus der Regionalliga in die 3. Liga aufgestiegen sind, will Rangnick in die Bundesliga. Das ursprünglich dafür als Ziel ausgegebene Jahr 2017 ist für ihn nicht maßgeblich. "Diese Marke gibt es nicht", sagte Rangnick und wollte auch keine Prognose abgeben: "RB brauchte drei Jahre, um von der 4. in die 3. Liga zu kommen. Da werde ich jetzt nicht den Durchmarsch propagieren."

Für die erste Drittliga-Saison sollen keine teuren Profis nach Leipzig geholt werden. "Wir suchen junge, hoch talentierte, hungrige Spieler. Wer 28 ist, kommt für uns eher nicht infrage", erklärte er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017