Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

DFB-Sportdirektor: DFL hat noch keinen Favoriten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Sportdirektor: DFL hat noch keinen Favoriten

26.06.2013, 11:55 Uhr | dpa

DFB-Sportdirektor: DFL hat noch keinen Favoriten. Reinhard Rauball befürwortet einen internen Austausch zur Entscheidung über den neuen DFB-Sportdirektor.

Reinhard Rauball befürwortet einen internen Austausch zur Entscheidung über den neuen DFB-Sportdirektor. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Nach Angaben von Ligapräsident Reinhard Rauball hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) noch keinen Favoriten für den Posten des DFB-Sportdirektors auserkoren.

"Die Ligavertreter im DFB-Präsidium haben sich bisher nicht auf Namen für die Besetzung der Sportdirektor-Position festgelegt. Es gibt auch keinen Beschluss des Ligavorstands", sagte Rauball am Mittwoch.

Nach Informationen der "Sport Bild" soll Hansi Flick ein Kandidat der Liga für den nach Robin Dutts Wechsel zu Werder Bremen neu zu besetzenden Posten sein. Der Assistent von Bundestrainer Joachim Löw habe durch seine fachlich hochwertige Analyse der U-21-Europameisterschaft und der Arbeit des inzwischen entlassenen Trainers Rainer Adrion überzeugt.

Bei einem Gipfel wollen sich der DFB mit Präsident Wolfgang Niersbach an der Spitze und die DFL in den kommenden Tagen über das Thema austauschen. "Wir wollen einen offenen Dialog mit den DFB-Kollegen. Vorrangig ist dabei das Thema Anforderungsprofil. Dabei wären voreilige Vorfestlegungen alles andere als förderlich. Im Sinne der gemeinsamen Ziele sollte die Diskussion intern geführt werden", betonte Rauball.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Elegante Looks für Hochzeiten, Feste & Co.

Ob zur Trauung, Cocktail- oder Geburtstagsfeier: Das A-Linien-Kleid lässt Sie überall glänzen. c-a.com Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal