Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Thurk über Trennung vom FCA: "Immer noch ein Rätsel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Thurk über Trennung vom FCA: "Immer noch ein Rätsel"

27.08.2013, 17:35 Uhr | dpa

Freiburg (dpa) - Ex-Bundesliga-Profi Michael Thurk kann das unrühmliche Ende seiner Zeit beim FC Augsburg auch 19 Monate nach seinem Wechsel nicht nachvollziehen.

"Ehrlich gesagt sind mir manche Dinge da immer noch ein Rätsel", sagte der Angreifer in einem Interview dem Stadionmagazin des SC Freiburg. Die Breisgauer bestreiten ihr kommendes Auswärtsspiel beim FCA.

Thurk war im Sommer 2011 kurz vor dem Auftakt der Saison vom damaligen Trainer Jos Luhukay überraschend suspendiert worden und danach nicht mehr zum Einsatz gekommen. In der Winterpause der Saison 2011/12 wechselte er in die 3. Liga zum 1. FC Heidenheim und erzielte dort seither elf Tore.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal