Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Nach Verletzungen: Löw verschiebt Nominierung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Nach Verletzungen: Löw verschiebt Nominierung

28.08.2013, 16:01 Uhr | dpa

Nach Verletzungen: Löw verschiebt Nominierung. Beim Spiel gegen den SC Freiburg verlässt Bastian Schweinsteiger verletzt den Platz.

Beim Spiel gegen den SC Freiburg verlässt Bastian Schweinsteiger verletzt den Platz. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw wird den Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele gegen Österreich und die Färöer erst am Freitag nominieren, teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ohne Angabe von Gründen mit.

Löw reagiert mit der Verschiebung um einen Tag aber offenbar auf einige kurzfristige Verletzungen sowie Fragezeichen hinter der Fitness von angeschlagenen Akteuren. So fällt Angreifer Lukas Podolski mit seiner Oberschenkelverletzung definitiv aus. Hinter Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München steht wegen einer Sprunggelenksverletzung ebenfalls ein Fragezeichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017