Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Chemnitzer FC setzt den Aufwärtstrend fort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Chemnitzer FC setzt den Aufwärtstrend fort

31.08.2013, 16:20 Uhr | dpa

Chemnitz (dpa) - Der Chemnitzer FC hat in der 3. Fußball-Liga durch einen 2:0 (0:0)-Sieg gegen Borussia Dortmund II seinen Aufwärtstrend fortgesetzt.

Der eingewechselte Sascha Pfeffer (71.) und Benjamin Förster (82.) sicherten vor 6000 Zuschauern im Stadion an der Gellertstraße den zweiten Heimsieg hintereinander. Nach dem verpatzten Saisonstart mit nur einem Punkt aus drei Partien verbesserte sich Chemnitz auf den zehnten Platz. Dortmund II bleibt im Tabellenkeller.

In einem schwachen Drittligaspiel gab es vor allem im ersten Durchgang kaum Torchancen. Viele kleine Fouls ließen keinen Spielfluss aufkommen. Folgerichtig ging es torlos in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit blieben Torchancen bis zur Chemnitzer Führung Mangelware. Danach wachten die Gäste auf und drängten auf den Ausgleich. Die Gastgeber konnten sich aber von der kurzen Druckphase befreien. Nach dem 2:0 war der Widerstand der Dortmunder gebrochen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal