Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

EM 2020: DFB hält an Bewerbung für Final-Paket fest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Olympia-Vergabe  

DFB hält an Bewerbung für EM-Final-Paket fest

08.09.2013, 12:29 Uhr | sid

EM 2020: DFB hält an Bewerbung für Final-Paket fest. Das Finale der EM 2020 könnte nun doch in der Münchner Allianz Arena stattfinden. (Quelle: imago/Ulmer)

Das Finale der EM 2020 könnte nun doch in der Münchner Allianz Arena stattfinden. (Quelle: imago/Ulmer)

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hält die Option auf die Ausrichtung des EM-Finales 2020 in München aufrecht, auch wenn Istanbul bei der Olympia-Vergabe für dasselbe Jahr leer ausgegangen ist. Die Türkei galt bislang als großer Favorit auf die EM-Gastgeberrolle in sieben Jahren.

"Es bleibt bei dem Beschluss des DFB-Präsidiums, dass wir uns fristgerecht zum 12. September mit München als Ausrichterstadt für zwei alternative Veranstaltungspakete bewerben. Eine Option umfasst drei Gruppenspiele und eine Begegnung des Viertelfinales, das zweite Paket beinhaltet die beiden Halbfinals und das Endspiel", teilte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker mit.

UEFA mit Zweifeln an Türkei

Zwar hatte der DFB zuletzt immer wieder betont, auf eine Kampfkandidatur gegen die Türkei bei der EM 2020 zu verzichten. Da aber die Entscheidung über die EM-Gastgeberrolle erst im September 2014 fällt, wird sich der DFB weiterhin mit zwei Paketen bewerben.

Aufgrund der jüngsten politisch motivierten Unruhen in der Türkei gibt es offenbar auch bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) Zweifel, ob die Türkei der richtige Gastgeber für die EM 2020 ist. Bei der Vergabe der EM 2016 war die Türkei knapp gegen Frankreich gescheitert. Istanbul hatte bei der Vergabe der Olympischen Spiele 2020 im Duell gegen Tokio den Kürzeren gezogen; Madrid war bereits zuvor gescheitert.

München legt 2014 internationale Bewerbung vor

Im Frühjahr 2014 wird dem Münchner Stadtrat die internationale Bewerbung vorgelegt. Im September 2014 schließlich wird die UEFA die 13 Ausrichterverbände und Ausrichterstädte bekannt geben. Erstmals gibt es 2020 bei kontinentalen Titelkämpfen im Fußball Spielorte in 13 Städten aus 13 Ländern. Zunächst war nach dem Plan von Michel Platini vorgesehen, dass sich nur Hauptstädte für die Austragung von EM-Spielen bewerben dürfen. Schließlich wurden aber auch Großstädte akzeptiert, deren Stadien, Infrastruktur und Übernachtungsmöglichkeiten dem gehobenen Standard entsprechen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal