Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Einzelkritik: DFB-Elf siegt glanzlos - Özil und Draxler stark

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft  

Einzelkritik: DFB-Elf siegt glanzlos - Özil und Draxler stark

11.09.2013, 11:48 Uhr | dpa

Einzelkritik: DFB-Elf siegt glanzlos - Özil und Draxler stark. Miroslav Klose (M) köpft einen Ball auf das Tor der Färinger.

Miroslav Klose (M) köpft einen Ball auf das Tor der Färinger. (Quelle: dpa)

Pflicht erfüllt - mehr nicht. Die deutsche Nationalmannschaft hat beim Fußballzwerg Färöer ein glanzloses 3:0 (1:0) erreicht. Die Spieler in der Einzelkritik! Ihre Meinung zählt: Hier können Sie die DFB-Kicker selbst bewerten.

Neuer: Einmal geprüft beim Schuss von Justinussen (6.). Ansonsten fast nur Zuschauer der Offensivbemühungen seiner Teamkollegen.

Lahm: Der Kapitän legte den Vorwärtsgang ein. Gute Flanke auf Klose (22.). Ließ Gegenspieler Justinussen häufiger zu viel Raum.

Mertesacker: Hinten wenig gefordert. Gut abgestimmt mit Nebenmann Boateng - auch bei seinem Abstauber zum 3. Länderspieltor (22.).

Boateng: Blockte nach 35 Sekunden den Schuss von Benjaminsen. Aufmerksam, gute Spieleröffnung. Kopfballvorlage beim 1:0.

Schmelzer: Hatte Udsen im Griff, ließ Holst aber einmal zum Schuss kommen (65.). Seinen Vorstößen über links fehlte Entschlossenheit.

Khedira: Zweikampfstarker Antreiber. Hatte die erste Chance (4.). Guter Pass auf Klose (10.). Sein Kopfball wurde noch geklärt (67.).

Kroos: Kurbelte das Spiel aus der Tiefe an. Machte die Räume vorne nicht noch enger. Schoss einmal gefährlich aus der Distanz.

Müller: Kunstrasen liegt ihm nicht. Brauchte eine lange Anlaufzeit. Holte dann den Elfer mit "Rot" heraus (73.) und traf zum 3:0 (84.).

Özil: Der Ball-Tänzer. Großer Aktionsradius, viele Ballkontakte. Manches misslang, aber seine Ecke führte zum 1:0, sein Konterpass auf Müller führte zum Elfmeter. Den verwandelte er ganz sicher (74.).

Draxler: Kam für Reus ins Team. Der Schalker agierte mit Zug zum Tor, dribbelte und schoss. Arbeitete auch gut mit nach hinten (25.).

Klose: Jagte seinem 69. Länderspieltor vergeblich nach. Der Torwart (10.) oder der Pfosten (22.) standen seinem Rekordtreffer im Weg.

Schürrle: Kam für Draxler und hatte gleich eine gute Torszene (77.).

Kruse: Nicht Gomez kam für Klose (79.), sondern der Gladbacher. Eine Torchance bekam der Angreifer im dritten Länderspiel nicht.

Sam: Durfte nach dem 3:0 für Torschütze Müller ran. Konnte in nur fünf Minuten nichts mehr zeigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal