Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Nationalmannschaft verhandeln bald über Prämien für WM 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Nationalmannschaft verhandeln bald über Prämien für WM 2014

23.10.2013, 13:34 Uhr | dpa

Nationalmannschaft verhandeln bald über Prämien für WM 2014. Die WM-Prämien für die DFB-Spieler werden möglicherweise schon im November ausgehandelt.

Die WM-Prämien für die DFB-Spieler werden möglicherweise schon im November ausgehandelt. Foto: Federico Gambarini. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach will schon bald mit Philipp Lahm und Co. über die Prämien für die Fußball-WM 2014 verhandeln und rechnet mit problemlosen Gesprächen.

"Die Prämien werden in den bekannten Dimensionen bleiben. Prämienpoker in dunklen Zimmern hinter verschlossenen Gardinen hat es schon lange nicht mehr gegeben. Wir werden das Thema bald und total unaufgeregt angehen", sagte Niersbach. Möglicherweise könnten die Gespräche schon beim nächsten Doppelspieltag der deutschen Fußball-Nationalmannschaft rund um die Testländerspiele in Italien (15. November) und England (19. November) stattfinden.

Für einen WM-Titelgewinn 2010 hätte jeder DFB-Akteur 250 000 Euro erhalten - nach dem Aus im Halbfinale gegen Spanien (0:1) strich jeder WM-Fahrer 100 000 Euro ein. Bei der EM 2012 hatte der DFB sogar eine Rekordprämie von 300 000 Euro pro Spieler für den Titel ausgelobt und dies mit den gestiegenen Einnahmen begründet. Der Halbfinal-K.o. gegen Italien (1:2) bedeutete eine erneut Reduzierung auf 100 000 Euro pro Spieler.

In der laufenden WM-Qualifikation wurden die Nationalspieler je nach Berufung in den Kader honoriert. Pro Nominierung gab es 20 000 Euro - unabhängig von der Einsatzzeit. Acht Spieler sicherten sich die Maximalprämie von 200 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal