Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Saarbrücken erkämpft sich Unentschieden in Unterzahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Saarbrücken erkämpft sich Unentschieden in Unterzahl

09.11.2013, 16:40 Uhr | dpa

Saarbrücken (dpa) - Der 1. FC Saarbrücken hat es am 16. Spieltag der 3. Fußball-Liga spannend gemacht. Am Samstag gelang den Hausherren ein 2:2 (0:1)-Unentschieden gegen den SC Preußen Münster.

Dabei gingen die Gäste vor 4200 Zuschauer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Stefan Kühne (26.) in Führung. Zuvor sah Tim Stegerer wegen der Notbremse im Strafraum die Rote Karte. Nach dem Seitenwechsel brachte Nils Fischer (51.) sein Team wieder zurück ins Spiel. Münster gelang durch Matthew Taylor (66.) die erneute Führung. In der vorletzten Spielminute sicherte Thomas Rathgeber (91.) seinem Team noch einen Punkt. Saarbrücken bleibt trotzdem auf dem vorletzten Rang, Münster ist Tabellen-17.

Die Hausherren waren von Beginn an das stärke Team. Mit der Roten Karte und dem anschließenden Führungstreffer wurden die Gäste aber immer stärker und dominierten die Partie. Saarbrücken zeigte am Ende Moral und wurde mit dem letzten Angriff belohnt, bleibt aber das Team mit den wenigsten Siegen (zwei) in der 3. Liga.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal