Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

3. Liga: Spitzenreiter Heidenheim souverän - Verfolger Leipzig patzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neun Punkte Vorsprung auf Leipzig  

Spitzenreiter Heidenheim souverän - Verfolger Leipzig patzt

23.11.2013, 16:02 Uhr | sid

3. Liga: Spitzenreiter Heidenheim souverän - Verfolger Leipzig patzt. Heidenheims Marc Schnatterer bejubelt seinen Treffer gegen Stuttgart II.  (Quelle: imago/EIbner)

Heidenheims Marc Schnatterer bejubelt seinen Treffer gegen Stuttgart II. (Quelle: EIbner/imago)

Der 1. FC Heidenheim stürmt in der 3. Liga schier unaufhaltsam dem Aufstieg entgegen. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt setzte sich am 17. Spieltag beim VfB Stuttgart II souverän mit 3:0 (1:0) durch und führt die Tabelle mit neun Punkten Vorsprung auf RB Leipzig an. Der Aufsteiger patzte beim 1:2 (0:1) gegen den FC Hansa Rostock. Auf Platz drei verbesserte sich bereits am Freitagabend Rot-Weiß Erfurt durch ein 3:0 (0:0) im Verfolger-Duell gegen Darmstadt 98. Erfurt profitierte von den Ausrutschern der Konkurrenz.

Die SpVgg Unterhaching unterlag unterdessen beim VfL Osnabrück 1:3 (1:3), Wehen Wiesbaden musste sich gegen Borussia Dortmund II mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Osnabrücker Testroet gelingt Hattrick

Für den zwölften Saisonsieg der Heidenheimer sorgten Marc Schnatterer (12.), Patrick Mayer (48.) und Smail Morabit (75.). In Leipzig schossen David Blacha (37.) und Johan Plat (52.) den ehemaligen Bundesligisten Rostock in Front, Dominik Kaisers Anschlusstreffer (60.) war für die Sachsen zu wenig.

50 Jahre Bundesliga  
Unvergessliche Momente aus 50 Jahren Bundesliga

Höhepunkte, Kurioses, Rekorde: Alles zum Liga-Jubiläum. mehr

Erfurt hatte sich dank einer furiosen Schlussphase und Toren von Ex-Nationalspieler Marco Engelhardt (83.), Jonas Nietfeld (86.) und Nils Pfingsten-Reddig (90., Foulelfmeter) gegen Darmstadt durchgesetzt. Unterhaching ging in Osnabrück durch Maximilian Welzmüller zwar in Führung (19.), doch dann schlug die große Stunde von Pascal Testroet. Der 23-Jährige erzielte noch vor der Pause einen Hattrick (25., 35. und 42.) und drehte damit die Begegnung.

Münster punktet im Abstiegskampf

Wehen Wiesbaden geriet durch ein Tor von Tammo Harder (48.) in Rückstand, Martin Röser rettete wenigstens noch einen Punkt (72.). Pokal-Achtelfinalist 1. FC Saarbrücken (16) gewann das Kellerduell bei Schlusslicht Wacker Burghausen (13) durch Tore von Philipp Hoffmann (28.) und Maurice Deville (49.) mit 2:1 (1:1). Christoph Burkhard hatte zwischenzeitlich ausgeglichen (37./Handelfmeter).

Drei Punkte gegen den Abstieg holte Preußen Münster (19) beim 1:0 (0:0) gegen die Stuttgarter Kickers (16). Der MSV Duisburg musste sich dem Halleschen FC derweil mit 1:3 (1:3) geschlagen geben. Im Aufwind befindet sich der SV Elversberg (25) nach einem 3:1 (1:0) gegen Zweitliga-Absteiger Jahn Regensburg. Matchwinner der Gastgeber war Angelo Vaccaro mit einem Dreierpack (41., 70. und 90.). Holstein Kiel und der Chemnitzer FC trennten sich 1:1 (0:0).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal