Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

WM-Lostöpfe: DFB-Team droht Supergruppe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

WM-Lostöpfe: DFB-Team droht Supergruppe

03.12.2013, 18:49 Uhr | dpa

WM-Lostöpfe: DFB-Team droht Supergruppe. Die FIFA hat die Lostöpfe für die Gruppenauslosung festgelegt.

Die FIFA hat die Lostöpfe für die Gruppenauslosung festgelegt. Foto: Marcus Brandt. (Quelle: dpa)

Costa do Sauípe (dpa) - Deutschland könnte bei der Fußball-WM im kommenden Jahr in Brasilien wie erwartet schon in der Vorrunde auf starke Gegner treffen. Die größeren Hammerlose drohen aber ausgerechnet dem Weltmeisterschafts-Gastgeber und Topfavoriten Brasilien.

Der "Seleção" um Superstar Neymar könnten am Freitag in Costa do Sauípe gleich zwei starke europäische Teams wie Italien und Portugal als Vorrunden-Gegner zugelost werden. Auch die wie Deutschland und Brasilien gesetzten Argentinier müssen sich möglicherweise gleich mit Top-Gegnern wie England und Frankreich auseinandersetzen.

"Anders als vor acht oder zwölf Jahren macht man sich keine Illusionen mehr, dass man in der WM-Vorrunde zwei oder sogar drei relativ einfache Gegner bekommen könnte", erklärte Bundestrainer Joachim Löw, der beim Losspektakel an der brasilianischen Atlantikküste live dabei sein wird. Deutschland wird am Freitag als gesetztes Team ein Gegner aus dem Topf Afrika/Südamerika, ein Kontrahent aus dem Topf Asien/Nord- und Mittelamerika sowie ein Europäer aus dem vierten Topf zugelost.

Die Löw-Elf könnte beispielsweise auf die Elfenbeinküste, Japan und die Niederlande treffen. "Eine Supergruppe ist möglich, ja. Aber es ist wie 2012 bei der EM, als wir auch drei starke Gegner in der Vorrunde hatten", bemerkte der DFB-Coach. Einen zweiten europäischen Gegner schloss die FIFA mit ihrem komplizierten Setzsystem aus. So ist als leichte Aufgabe mit entsprechendem Losglück auch eine DFB-Vorrundengruppe mit Algerien, Iran und Griechenland möglich.

Gastgeber Brasilien wird bei der Auslosung besonders auf die Konkurrenz aus Europa schauen. Denn aus dem europäischen Topf mit neun Teams wird vor der Gruppenauslosung noch ein Land in Topf zwei verschoben - dieses kann dann gleich auf die Brasilianer treffen, die für Löw Topfavorit der 20. Weltmeisterschaft sind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal