Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Die deutschen WM-Quartiere seit 1954

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Die deutschen WM-Quartiere seit 1954

13.12.2013, 14:48 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die Unterkunft der deutschen Fußball-Nationalmannschaft befindet sich bei der WM 2014 in Brasilien in Santo André und wird erst noch erbaut. Die große Anlage stellt wie schon bei den letzten WM-Turnieren das Basisquartier der Nationalelf dar.

Die deutschen WM-Quartiere seit 1954:

JahrOrt/Unterkunft
1954:Spiez/Schweiz, Strandhotel Belvédère am Thuner See
1958:Bjärreds Saltsjöbad/Schweden, Familienhotel
1962:Santiago de Chile, Militärschule
1966:Ashbourne/England, Hotel Peveril of the Peak
1970:Comanjilla/Mexiko, Hotel Balneario de Comanjilla
1974:Malente, Sportschule
1978:Ascochinga/Argentinien, Golfclub
1982:Gijon/Spanien, Principe de Asturias Gijon
1986:Queretaro/Mexiko, Mansion Galindo
1990:Erba/Italien, Castello di Casiglio
1994:Chicago/USA, Oak Brook Hills
1998:St.-Paul-de-Vence/Frankreich, Hotel Le Mas d'Artigny
2002:Miyazaki/Japan, Sheraton Phoenix Golf Resort
2006:Berlin, Schlosshotel Grunewald
2010:Pretoria/Südafrika, Velmore Grande
2014:Santo André/Brasilien, Campo Bahia

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal