Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Unterhachings Abwärtstrend setzt sich fort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Unterhachings Abwärtstrend setzt sich fort

21.12.2013, 16:37 Uhr | dpa

Unterhaching (dpa) - Die SpVgg Unterhaching konnte in der 3. Fußball-Liga ihre Negativserie vor der Winterpause nicht stoppen. Durch die 0:4 (0:2)-Heimniederlage in Bayern-Duell gegen Jahn Regensburg blieben die Hachinger auch im fünften Spiel in Serie ohne Sieg.

Vor 2000 Zuschauern im Generali Sportpark trafen am Samstag Fabain Trettenbach (18.) und Romas Dressel (28.) für die Gäste. Abdenour Amachaibou (55.) und erneut Trettenbach (89.) sorgten nach der Pause für die Entscheidung. Der zweite Auswärtssieg der Saison für Regensburg bedeutet gleichzeitig Unterhachings höchste Saisonniederlage.

Von Beginn an übernahm Regensburg die Initiative und bestimmte das Spielgeschehen. Die 2:0-Pausenführung war durchaus verdient. Nach dem 3:0 war Unterhachings Moral gebrochen und Trettenbach rundete mit dem Tor zum Endstand die tolle Leistung der Regensburger ab. Unterhaching agierte hingegen viel zu passiv und erneut zu unsicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017