Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Fifa-Präsident Blatter kritisiert "Schauspielerei" im Fußball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Eine Frage des Respekts"  

Fifa-Boss Blatter nimmt Schwalben-Könige ins Visier

03.01.2014, 16:44 Uhr | sid

Fifa-Präsident Blatter kritisiert "Schauspielerei" im Fußball. Joseph S. Blatter hat für schauspielerische Einlagen auf dem Fußballplatz wenig übrig. (Quelle: imago/Ulmer)

Joseph S. Blatter hat für schauspielerische Einlagen auf dem Fußballplatz wenig übrig. (Quelle: Ulmer/imago)

Fifa-Präsident Joseph S. Blatter hat die vielen "Schwalben" auf dem Fußballplatz scharf kritisiert und konkrete Vorschläge zur Bestrafung vorgelegt. Die größten Spielverzögerungen seien heute "fast ausschließlich auf schauspielerische Einlagen zurückzuführen", schrieb der 77-Jährige in seiner wöchentlichen Kolumne: Wenn ein angeschlagener Spieler sofort wieder aufs Feld wolle, nachdem er raus getragen wurde, könne ihn "der Schiedsrichter warten lassen, bis die numerische Unterlegenheit einen Einfluss aufs Spiel hat."

Der Chef des Weltverbandes will durch die Maßnahme auch ein Nachdenken der Spieler erreichen: "Es ist eine Frage des Respekts, auf solche Schummeleien zu verzichten."

Blatter könnte seinen Vorstoß am 2. März zum Thema machen, wenn es zum Treffen der Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) kommt. Das IFAB, bestehend aus acht Mitgliedern, wacht über die weltweiten Regeln des Fußballs.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017