Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Ordner bei Hallenturnier niedergestochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notoperation  

Ordner bei Hallenturnier niedergestochen

05.01.2014, 12:57 Uhr | t-online.de

. In Wuppertal wurde ein Ordner von Unbekannten niedergestochen. (Quelle: imago/MIS)

In Wuppertal wurde ein Ordner von Unbekannten niedergestochen. (Quelle: MIS/imago)

Am Rande eines Fußball-Hallenturniers in Wuppertal ist ein Order niedergestochen und schwer verletzt worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Demnach wurde der Mann von einer Gruppe Unbekannter angegriffen, die mit Messern und Baseballschlägern bewaffnet war. Das Opfer musste sofort in Krankenhaus und notoperiert werden. Die Veranstalter brachen das Turnier nach dem Vorfall ab.

Drei weitere Verletzte

Drei weitere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erlitten bei der Attacke ebenfalls Verletzungen. Wie es heißt, sollen die Ordner vor der blutigen Attacke einen Mann abgewiesen haben, weil er ohne Eintritt zu zahlen dem Turnier zusehen wollte. Dies habe möglicherweise den Angriff ausgelöst.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017