Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Regierung: Public Viewing bei Fußball-WM auch nachts

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Regierung: Public Viewing bei Fußball-WM auch nachts

23.01.2014, 17:16 Uhr | dpa

Regierung: Public Viewing bei Fußball-WM auch nachts. Auch in Hamburg könnte es wieder öffentliche WM-Übertragungen geben.

Auch in Hamburg könnte es wieder öffentliche WM-Übertragungen geben. Foto: Malte Christians. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien auch nachts Live-Übertragungen auf Großbildleinwänden in deutschen Städten ermöglichen.

"Es gibt ein großes Interesse am gemeinschaftlichen Fußballgucken. Bei einem solchen Anlass kann es auch mal Ausnahmen vom Lärmschutz geben", sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) in Berlin. Es werde jetzt eine Verordnung erarbeitet. Darüber hatten am Mittwoch bereits die "Ruhr Nachrichten" berichtet. Bei der WM beginnen knapp die Hälfte der 64 Begegnungen erst um 22 Uhr deutscher Zeit oder später. Auch bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 hatte es Ausnahmen für das Public Viewing gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017