Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Unterhaching trennt sich von Stuttgarter Kickers 2:2

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Unterhaching trennt sich von Stuttgarter Kickers 2:2

22.02.2014, 16:43 Uhr | dpa

Unterhaching (dpa) - Die SpVgg Unterhaching hat sich in der 3. Fußball-Liga von den Stuttgarter Kickers 2:2 (0:1) getrennt. Damit ergatterten die Hachinger den ersten Punkt nach drei Niederlagen in Serie.

Lhadji Badiane (18.) brachte die Schwaben vor 2500 Zuschauern mit einem unhaltbaren Schuss in Vorhand. Doch nach dem Seitenwechsel glich zunächst Janik Haberer (71.) per Foulelfmeter aus, ehe Marius Duhnke (78.) die Bayern gar in Führung brachte. Doch Fabio Leutenecker (80.) glich beinah umgehend für Stuttgart wieder aus. Unterhaching behält nach dem Remis Platz 15. Die Stuttgarter verbessern sich um einen Rang und sind vorerst Siebter.

Zum 1:0 von Badiane hatte Elia Sorian schön aufgelegt. In dieser Phase zogen die Schwaben eine Art Powerplay auf. Doch nach dem Seitenwechsel drehte Unterhaching das Spiel wie aus dem Nichts. Vor dem 1:1 hatte Royal-Dominique Fennel den eingewechselten Hachinger Andreas Voglsammer im Strafraum gefoult. Beim 2:1 setzte sich Duhnke nach einem Eckball energisch durch und traf. Der erneute Ausgleich fiel, weil die gesamte Abwehr der Platzherren nach einem Freistoß zu passiv blieb.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal