Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Philipp Lahm gefällt seine neue Rolle im Mittelfeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Lahm liebäugelt mit dauerhafter Mittelfeldrolle

04.03.2014, 16:21 Uhr | dpa

Philipp Lahm gefällt seine neue Rolle im Mittelfeld. Philipp Lahm hat sich mit der Position im defensiven Mittelfeld angefreundet.

Philipp Lahm hat sich mit der Position im defensiven Mittelfeld angefreundet. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Philipp Lahm entwickelt immer größere Freude an seiner neuen Position im Mittelfeld. Der 30-Jährige liebäugelt inzwischen sogar mit einer dauerhaften Versetzung in die Zentrale beim FC Bayern München und auch in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

"Ich fühle mich wohl auf der Position, es macht mir Spaß", sagte der Kapitän des deutschen Rekordmeisters und der DFB-Auswahl in Stuttgart und fügte mit Blick auf die Zukunft hinzu: "Ich kann mir vorstellen, da in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren zu spielen."

Bayern-Trainer Pep Guardiola hat Lahm in dieser Saison fast immer im Mittelfeld aufgeboten und nur noch ausnahmsweise als rechten Verteidiger. Auch Bundestrainer Joachim Löw erwägt diese Option inzwischen ernsthaft für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Im Länderspiel am Mittwoch gegen Chile wird Lahm auch im Mittelfeld auflaufen, wie der Kapitän nach einem Gespräch mit Löw bestätigte.

Lahm betonte jedoch auch, dass letztendlich immer der Trainer entscheiden würde, welche Position er bekleide. "Ich stelle mich in den Dienst der Mannschaft", sagte Lahm. Im ersten WM-Spiel trifft die deutsche Mannschaft am 16. Juni auf Portugal mit Cristiano Ronaldo. Da könnte Lahm für Löw auch wertvoller als rechter Verteidiger und direkter Gegenspieler des Weltfußballers von Real Madrid sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal