Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Löws Neuling Nummer 59 - Ginter: "Ansporn"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Löws Neuling Nummer 59 - Ginter: "Ansporn"

06.03.2014, 11:22 Uhr | dpa

Löws Neuling Nummer 59 - Ginter: "Ansporn". Matthias Ginter wurde kurz vor dem Abpfiff eingewechselt.

Matthias Ginter wurde kurz vor dem Abpfiff eingewechselt. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Joachim Löws Neuling Nummer 59 strahlte übers ganze Gesicht. "Ich bin sehr sehr glücklich, auch wenn's nur kurz war", sagte Matthias Ginter nach seinem Debüt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft beim 1:0 (1:0) in Stuttgart gegen Chile.

In der 89. Minute wechselte der Bundestrainer den Defensivallrounder des SC Freiburg für Mesut Özil ein und ließ ihn als einzigen aus seinem überraschenden Neulings-Quartett ran. Fast nebenbei wurde Ginter zum 900. Spieler in der Historie der DFB-Elf.

"Es war sehr schön, überhaupt dabei zu sein", meinte Ginter bescheiden, der als sechster Freiburger nach Jens Todt, Jörg Heinrich, Martin Spanring, Sebastian Kehl und Max Kruse in den A-Kader geholt wurde. "Er hat viele Dinge, die ihn schon mit 20 Jahren dazu legitimieren, für die Nationalmannschaft berufen zu werden", hatte sein Clubcoach Christian Streich im Vorfeld erklärt.

"Ich kann sehr viel mitnehmen", sagte Ginter, der sich vom Trainerteam und der Mannschaft um Kapitän Philipp Lahm sehr gut aufgenommen fühlte. "Das ist Ansporn für die Zukunft." Natürlich habe er den heimlichen Wunsch, sogar für die WM in Brasilien nominiert zu werden, räumte Ginter ein. "Aber im Endeffekt bringen auch die größten Träume nix." Er müsse beim SC weiter seine Leistung bringen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal