Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Löw: Spiel gegen zwei Ex-Bundestrainer "sehr speziell"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Löw: Spiel gegen zwei Ex-Bundestrainer "sehr speziell"

31.03.2014, 13:33 Uhr | dpa

Löw: Spiel gegen zwei Ex-Bundestrainer "sehr speziell". Bundestrainer Joachim Löw wird bei der WM Jürgen Klinsmann und Berti Vogts wiedersehen.

Bundestrainer Joachim Löw wird bei der WM Jürgen Klinsmann und Berti Vogts wiedersehen. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Für Bundestrainer Joachim Löw hat die WM-Partie gegen die USA mit Chefcoach Jürgen Klinsmann durch die Verpflichtung von Berater Berti Vogts weiter an Brisanz gewonnen.

"Ein WM-Gegner, der von ehemaligen Bundestrainern betreut wird, ist schon sehr speziell", sagte Löw auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Zuvor hatte der US-Verband das Engagement von Vogts als Berater für seine Nationalelf bekanntgegeben. Bei der WM in Brasilien treffen die USA und Deutschland zum Abschluss der Vorrunde am 26. Juni in Recife aufeinander. Das Spiel gewinne nun "noch mehr an Besonderheit", sagte DFB-Teammanager Oliver Bierhoff.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal