Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Heidenheim nutzt Überzahl gegen Kiel zu 3:0-Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Heidenheim nutzt Überzahl gegen Kiel zu 3:0-Sieg

12.04.2014, 16:42 Uhr | dpa

Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim eilt weiter dem Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga entgegen. Die Elf von Trainer Frank Schmidt setzte sich zu Hause gegen Holstein Kiel mit 3:0 (0:0) durch und behauptete mit dem 22. Saisonsieg die souveräne Tabellenführung in der 3. Liga.

Vor 11 000 Zuschauer brachten Philip Heise (58.) und Alper Bagceci (67.) die Gastgeber in Front. Den Endstand markierte der Kieler Mikkel Vendelbo (89.) mit einem Eigentor. Kiel bleibt auf Platz 15, muss aber weiter um den Ligaverbleib zittern.

Unansehnlich war die Rudelbildung kurz vor Ende des ersten Durchganges, in dessen Folge Kiel in Unterzahl spielen musste. Manuel Schäffler (40.) hatte in dem Gerangel FC-Keeper Erol Sabonov zu Boden gerissen und sah dafür die Rote Karte. Beim 1:0 traf Heise nach Eckball von Marc Schnatterer aus spitzem Winkel. Der nächste Treffer wurde erneut von Schnatterer vorbereitet, er bediente den schnell schaltenden und aus vollem Lauf treffenden Bagceci mit einem Rückpass. Und selbst beim Eigentor der Kieler war Schnatterer der Vorarbeiter. Seinen Querpass beförderte Vendelbo in die falsche Richtung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017