Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Birmingham Deaf FC: Gehörlose Fußballer verschaffen sich Respekt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz 164 Gegentoren und sechs Minuspunkten  

Birmingham Deaf FC verdient sich Respekt

27.05.2014, 09:53 Uhr | t-online.de

Birmingham Deaf FC: Gehörlose Fußballer verschaffen sich Respekt. Das Mannschaftsfoto der Birminghamer Fußballer. (Quelle: Birmingham Deaf FC)

Das Mannschaftsfoto der Birminghamer Fußballer. (Quelle: Birmingham Deaf FC)

Eine Mannschaft fängt sich 164 Gegentore und landet in der englischen AFA Saturday League mit sechs Minuspunkten abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Trotzdem machen sich die Fußballer laut einem Bericht der "Birmingham Mail" nicht zum Gespött.

Die Erklärung für das bescheidene Abschneiden ist kurios: Die Spieler von Birmingham Deaf FC können die Pfiffe des Schiedsrichters nicht hören. Sie sind taub.

Ungebrochene Lebensfreude 
Einbeiniger Torhüter macht Glanzparaden

Der Brasilianer Alexandre Toldeo gibt er auf der Linie alles. Video

Medien und Fußballfans sind empört

Der eigentliche Aufreger ist die Tatsache, dass Schiedsrichter, obwohl sie von der Behinderung der Mannschaft wussten, nichts unternahmen, um den körperlich eingeschränkten Fußballern einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten. Dies wäre beispielsweise durch das zusätzliche Heben einer Fahne bei einem Pfiff möglich gewesen. Doch darauf wollte man anscheinend verzichten.

Und das bringt wiederum Medien und Fußballfans auf den Plan, die empört über die Tatsache sind, dass das Team für den "normalen" Spielbetrieb zugelassen wurde, ohne ihnen die Konkurrenzfähigkeit zu gewährleisten.

Zukünftig wieder gegen andere Taubstumme

So steht am Ende eine Saison zum Vergessen zu Bilanz: In 26 Ligaspielen unterlag Birmingham Deaf FC meist zweistellig und fing sich so insgesamt 164 Gegentore. Sechs Minuspunkte wegen Nichtantretens stehen außerdem zu Buche.

Ein Erfolgserlebnis gab es aber: Gegen den Konkurrenten Hall Green Unit setzten sich die Birminghamer Fußballer mit 4:3 Toren durch. Dennoch möchte man in Zukunft wieder in einer Liga mit anderen Gehörlosen starten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal