Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

3. Liga: Wehen Wiesbaden stoppt Negativlauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg gegen Erfurt  

Wehen Wiesbaden stoppt Negativlauf

12.09.2014, 21:42 Uhr | sid, t-online.de

3. Liga: Wehen Wiesbaden stoppt Negativlauf. Die Spieler von Wehen Wiesbaden legen nach einem Tor ein Tänzchen hin. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Die Spieler von Wehen Wiesbaden legen nach einem Tor ein Tänzchen hin. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Der SV Wehen Wiesbaden hat den Negativlauf in der 3. Liga gestoppt. Nach zuvor drei Niederlagen gewannen die Hessen zum Auftakt des neunten Spieltags 3:1 (1:0) gegen Rot-Weiß Erfurt und kletterten mit 16 Punkten vorerst auf den dritten Platz. Erfurt (12) ist Achter.

Die Mannschaft von Marc Kienle musste sich den Sieg aber erarbeiten. Nach der frühen Führung durch José-Pierre Vunguidica (3.), vergaben die Wiesbadener etliche Chancen. Als Konsequenz glich Andreas Wiegel kurz nach dem Seitenwechsel aus (54.).

Anschließend zeigten sich die Gastgeber wieder konzentrierter. Tobias Jänicke (74.) und Vunguidica mit seinem zweiten Treffer (90.+4) sorgten für das erfolgreiche Ende aus Wiesbadener Sicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017