Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

U15 der Offenbacher Kickers stellt Weltrekord auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

7.876 Zuschauer  

U15 der Offenbacher Kickers stellt Weltrekord auf

15.09.2014, 13:06 Uhr | t-online.de

U15 der Offenbacher Kickers stellt Weltrekord auf. OFC-Präsident Claus-Arwed Lauprecht (re.) präsentiert stolz die Urkunde des Rekordinstituts für Deutschland. Auch Wehen-Wiesbadens Präsident Markus Hankammer hat ein Exemplar erhalten. (Quelle: imago/Hartenfelser)

OFC-Präsident Claus-Arwed Lauprecht (re.) präsentiert stolz die Urkunde des Rekordinstituts für Deutschland. Auch Wehen-Wiesbadens Präsident Markus Hankammer hat ein Exemplar erhalten. (Quelle: Hartenfelser/imago)

Die Nachwuchsfußballer der Offenbacher Kickers haben einen Zuschauer-Weltrekord im Jugendbereich aufgestellt. Für die Partie der U15 gegen den SV Wehen-Wiesbaden (1:1) wurden nach Vereinsangaben 7876 Karten verkauft. Geschätzte 6000 bis 6500 Zuschauer kamen dann auch tatsächlich ins Stadion am Bieberer Berg. Der bisherige Rekord an verkauften Karten für ein Jugendspiel lag bei 6557 Tickets.

Den Rekord bestätigte Olaf Kuchenbecker, Geschäftsführer des Rekordinstituts für Deutschland: "Kickers Offenbach hat mit dieser Marke einen neuen Weltrekord aufgestellt. Die alte Bestmarke des Wuppertaler SV wurde deutlich übertroffen.“ Präsident Claus-Arwed Lauprecht verkündete zusammen mit Schirmherr Bürgermeister Peter Schneider den neuen Rekord: "Ich habe vieles beim OFC für machbar gehalten, aber das wir selbst Unmögliches schaffen? Es ist ein großartiger Moment für den Verein." Im Guinness-Buch der Rekorde wird die Bestmarke allerdings aller Voraussicht nach nicht auftauchen.

Profis als "Einlaufkinder"

Vor der Partie bildeten sich zur Freude der Veranstalter lange Schlagen an den Kartenhäuschen. "An der Tageskasse wurden dann nochmal 900 verkauft. Das hatten wir nicht für möglich gehalten", sagte Frank Schwarzhaupt, beim OFC für das Marketing zuständig, der "Offenbach Post". "Wir müssen uns dafür bei allen bedanken, die das auf die Beine gestellt haben", betonte Lauprecht.

Das erwirtschaftete Geld soll der Jugendarbeit des OFC zugutekommen. Aus diesem Grund beteiligten sich auch die Profis an der Aktion und liefen unter anderem gemeinsam mit den Jugendlichen aufs Feld.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017