Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

EM 2020: Spielt Deutschland auch in Deutschland?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielt Deutschland auch in Deutschland?  

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur EM 2020

20.09.2014, 08:56 Uhr | t-online.de, sid

EM 2020: Spielt Deutschland auch in Deutschland?. Die Allianz Arena in München ist regelmäßig Länderspiel-Austragungsort. (Quelle: imago)

Die Allianz Arena in München ist regelmäßig Länderspiel-Austragungsort. (Quelle: imago)

Seit gestern steht fest: Die historische EM 2020 findet auch in Deutschland statt. Die Münchner Allianz Arena bekam den Zuschlag für ein Standardpaket. Somit werden in der bayerischen Landeshauptstadt drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen. Doch spielt die deutsche Nationalmannschaft dann auch in München? t-online.de beantwortet für Sie die wichtigsten Fragen zum Turnier.

Was steht an?

Ein Sommermärchen! Zumindest ein kleines. Die historische EM 2020 wird in sechs Jahren auch in Deutschland ausgetragen. Die Münchner Allianz Arena bekam von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) den Zuschlag für ein Standardpaket bestehend aus drei Vorrundenspielen und einem Viertelfinale. Die restlichen Partien werden in zwölf anderen europäischen Ländern gespielt.

Warum findet die EM 2020 in so vielen Ländern statt?

Es handelt sich um eine einmalige Ausnahme zum 60-jährigen Bestehen der Europameisterschaft. Ab 2024 findet das Turnier wieder wie gewohnt in einem bzw. maximal zwei Ländern statt.

Sind alle Ausrichterländer automatisch qualifiziert?

Nein. Alle Länder müssen in die Qualifikation.

Spielt Deutschland dann auch in Deutschland?

Wenn sich Deutschland qualifiziert, ja. Mindestens zweimal in der Gruppenphase. Sollte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) - nach 2016 vielleicht als Titelverteidiger? - später ins Viertelfinale vorrücken, könnte auch das in München stattfinden. Sagt zumindest Gianni Infantino - und der UEFA-Generalsekretär weiß, was Auslosungen und Vergaben angeht, eigentlich alles.

Warum ging der DFB mit München ins Rennen?

Neben München hatte sich auch Berlin mit dem Olympiastadion auf nationaler Ebene beim DFB beworben. Der Verband entschied sich aber am Ende für die Allianz Arena. Wohl auch deshalb, weil Berlin bereits bei der WM 2006 Austragungsort des Finales war.

Wie läuft die Qualifikation?

Start der Quali ist voraussichtlich im September 2018 nach der WM in Russland. Dabei qualifizieren sich 20 Mannschaften direkt für das Turnier, vier weitere über die UEFA Nations League 2018/2019 und die Playoffs im März 2020.

Wo steigt das Finale? Und warum nicht in Deutschland?

Die Finalrunde mit beiden Halbfinals sowie dem Endspiel findet im Londoner Wembley-Stadion statt, das konkurrenzlos den Zuschlag bekam. Der DFB hatte sich vorsorglich zurückgezogen, um eine "Kampfabstimmung" zu vermeiden. Vor allem aber, um die Chancen auf die Ausrichtung der dann wieder kompletten EM 2024 zu erhöhen. Denn nicht nur der englische FA-Boss Greg Dyke weiß: "Es ist klar, dass das Land, das die Finalrunde 2020 ausrichtet, kein Kandidat für 2024 sein wird."

Ist die EM 2024 in Deutschland denn schon beschlossene Sache?

Nein, noch lange nicht. Die Entscheidung fällt voraussichtlich erst 2017. Die deutschen Chancen sind sicher gut. Die anderen europäischen Fußball-Nationen wissen, dass der DFB ohne Probleme ein Turnier mit 24 Mannschaften ausrichten könnte. Allerdings will sich wohl auch der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) mit Hamburg oder Berlin für die Olympischen Sommerspiele im gleichen Jahr bewerben. Das könnte - innerhalb der UEFA und des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) - vielleicht ein bisschen viel des Guten sein. Auch, wenn DFB und DOSB beteuern, einem deutschen "Sportjahr 2024" stünde nichts im Wege.

Wo wird bei der EM 2020 noch gespielt?

Tatsächlich auch - wie UEFA-Präsident Michel Platini geplant hatte - in den äußersten Ecken des Kontinents. Berti Vogts' Aserbaidschan ist mit Baku sogar Viertelfinalspielort, genauso wie St. Petersburg in Russland. Für ein Achtelfinale müssen/dürfen die Fans nach Bukarest in Rumänien. Verloren haben bei der Wahl eigentlich nur Wales (Cardiff) und Schweden (Stockholm). Noch vor der Abstimmung waren Weißrussland (Minsk), Bulgarien (Sofia), Mazedonien (Skopje) und Israel (Jerusalem) wegen nicht erfüllter Voraussetzungen disqualifiziert worden. So standen für die zwölf Standardpakete nur 14 Bewerber zur Auswahl.

Die Ausrichter der EM 2020 in der Übersicht:

Finale/Halbfinale
London (England)
Drei Vorrundenspiele / ein Viertelfinale
München
Baku (Aserbaidschan)
St. Petersburg (Russland)
Rom (Italien)

Drei Vorrundenspiele / ein Achtelfinale

Kopenhagen (Dänemark)

Bukarest (Rumänien)

Amsterdam (Niederlande)

Dublin (Irland)

Bilbao (Spanien)

Budapest (Ungarn)
Brüssel (Belgien)
Glasgow (Schottland)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal