Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

EM 2016: Gegen Lieblingsgegner Polen ist Deutschland noch unbesiegt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Lieblingsgegner Polen: Deutschland noch unbesiegt

10.10.2014, 14:55 Uhr | dpa

EM 2016: Gegen Lieblingsgegner Polen ist Deutschland noch unbesiegt. Joachim Löw blickt dem Spiel gegen Polen gelassen entgegen.

Joachim Löw blickt dem Spiel gegen Polen gelassen entgegen. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Warschau (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft hat in der Bilanz der Länderspiele noch keine Niederlage gegen Polen zu verzeichnen gehabt.

LÄNDERSPIELBILANZ: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am 11. Oktober gegen Polen ihr 895. Länderspiel. Seit dem Jahr 1908 gab es 520 Siege, 181 Unentschieden und 193 Niederlagen. Das Torverhältnis lautet 2011:1064.

BUNDESTRAINER: Joachim Löw betreut das DFB-Team im Nationalstadion von Warschau zum 115. Mal als Bundestrainer. Bislang gab es 78 Siege, 20 Unentschieden und 16 Niederlagen. Erstmals wird Thomas Schneider als neuer Assistent an seiner Seite sitzen.

POLEN: Die Länderspielbilanz gegen Polen ist hervorragend. In bislang 18 Vergleichen gab es noch keine Niederlage. Zwölf Siege und sechs Remis stehen zu Buche. Zuletzt gab es mit einer B-Auswahl kurz vor der WM ein 0:0 in Hamburg. Das letzte Pflichtspiel gewann Deutschland durch zwei Tore von Lukas Podolski zum EM-Auftakt 2008 in Klagenfurt mit 2:0. In guter Erinnerung ist auch das 1:0 im WM-Gruppenspiel 2006 in Dortmund, als Oliver Neuville kurz vor Schluss den Sieg sicherte.

SERIE: Seit 33 Qualifikationsspielen für WM- und EM-Turniere ist die deutsche Nationalmannschaft ungeschlagen (29 Siege und vier Unentschieden). Die letzte Niederlage gab es am 17. Oktober 2007 in München beim 0:3 gegen Tschechien in der Qualifikation für die EM-Endrunde 2008. Die letzte Auswärtsniederlage in einem Ausscheidungsspiel datiert sogar vom 10. Oktober 1998 - 0:1 in der Türkei.

PFLICHTSPIELE: Seit inzwischen 18 Wettbewerbsspielen ist die Nationalelf unter Joachim Löw ungeschlagen. Seit dem 1:2 im EM-Halbfinale 2012 gegen Italien gab es 16 Siege und zwei Unentschieden. Schlechtes Omen: Die Niederlage gegen die Squadra Azzurra setzte es im Nationalstadion von Warschau, wo auch am Samstag gespielt wird.

REKORDSPIELER: Nach dem Rücktritt von Weltmeister Miroslav Klose (137 Länderspiele) ist Lukas Podolski mit 118 Länderspielen der erfahrenste Akteur im Kader für die Partie gegen Polen. Hinter dem Arsenal-Profi folgen Thomas Müller mit 58 Länderspielen und Manuel Neuer, der bislang 54 Mal für Deutschland spielte. Rekordnationalspieler ist Lothar Matthäus mit 150 Einsätzen.

TORSCHÜTZEN: Lukas Podolski ist mit 47 Treffern auch der erfolgreichste Torschütze im Kader, wiederum gefolgt von Thomas Müller, der nach seinen fünf WM-Toren in Brasilien und dem Doppelpack gegen Schottland bei 24 Treffern steht. Miroslav Klose führt mit 71 Toren die ewige DFB-Torschützenliste an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal