Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball - Randale: Spiel zwischen Dortmund und Rostock verschoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Randale: Spiel zwischen Dortmund und Rostock verschoben

28.10.2014, 13:49 Uhr | dpa

Dortmund (dpa) - Wegen Fan-Randalen ist das Abstiegsduell in der 3. Fußball-Liga zwischen Borussia Dortmund II und dem FC Hansa Rostock am Sonntag um mehr als anderthalb Stunden verschoben worden.

Das Duell wurde erst kurz nach 15.30 Uhr anstatt um 14.00 Uhr angepfiffen. Zuvor hatte die Polizei einen Heimblock der BVB-Fans geräumt, weil sich eine Gruppe von rund 230 Borussia-Fans "aus dem Ultrabereich" Zugang zum Stadion Rote Erde verschafft hatte, ohne von den Ordnern kontrolliert worden zu sein.

"Das war der Grund für die Verschiebung. Das Spiel konnte dann aber angepfiffen werden. Es wurden die Personalien von zahlreichen Personen festgestellt", sagte ein Dortmunder Polizeisprecher auf dpa-Anfrage am Sonntagnachmittag. Der Verein zeigte rund 60 beteiligte Fans wegen Hausfriedensbruch an, teilte der BVB mit.

Verletzt wurde bei dem Vorfall nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Auch habe es keine Festnahmen gegeben. Die kontrollierten Personen bekamen vom BVB für den Sonntag Hausverbot, hieß es weiter.

Zuvor waren bereits kurz nach dem Eintreffen von Hansa-Fans einige BVB-Anhänger zum Gästefan-Bereich gerannt und hatten teilweise vermummt einige Rostocker Anhänger provoziert. Die Polizei war mit einem großen Aufgebot im Einsatz und sperrte zunächst die Eingänge des Stadions ab. "Die Tore sind dann wieder geöffnet worden", sagte der Polizeisprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal