Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Fußball - Geldstreit: Gerichtsprozess Özil gegen Özil abgewendet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Geldstreit: Gerichtsprozess Özil gegen Özil abgewendet

11.11.2014, 13:44 Uhr | dpa

Fußball - Geldstreit: Gerichtsprozess Özil gegen Özil abgewendet. In Mesut Özils Familie haben sie sich nun außergerichtlich geeinigt.

In Mesut Özils Familie haben sie sich nun außergerichtlich geeinigt. Foto: Jens Kalaene. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Zwischen Fußball-Weltmeister Mesut Özil und seinem Vater wäre es beinahe zu einem Gerichtsprozess gekommen. Das Düsseldorfer Landgericht hatte den Prozesstermin bekanntgegeben, kurz darauf aber "wegen einer außergerichtlichen Einigung der Parteien" aufgehoben.

Der Vater des Fußball-Weltmeisters war bis Oktober 2013 Geschäftsführer der Firma, die sich in der Hauptsache um die Vermarktung des Sohns kümmert. Der Vater hatte die Firma wegen angeblich ausstehender Provisionen aus Ausrüster- und Werbeverträgen in Gesamthöhe von 630 000 Euro verklagt. Daraufhin forderte der beklagte Sohn die Rückzahlung eines Darlehens in Höhe von einer Million Euro sowie die Rückgabe eines Geschäftswagens. Wie sich die Familie Özil geeinigt hat, wurde nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal