Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Afrika-Cup: Äquatorialguinea ist neuer Ausrichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Anstelle von Marokko  

Afrika-Cup findet in Äquatorialguinea statt

14.11.2014, 14:24 Uhr | dpa

Afrika-Cup: Äquatorialguinea ist neuer Ausrichter . Das Stadion in Malabo. Hier hat Spanien (im Bild Iker Casillas) 2013 ein Testspiel bestritten.  (Quelle: imago/Marca)

Das Stadion in Malabo. Hier hat Spanien (im Bild Iker Casillas) 2013 ein Testspiel bestritten. (Quelle: Marca/imago)

Erst ausgeschlossen, jetzt Veranstalter: Äquatorialguinea richtet den Afrika-Cup 2015 aus. Der Wettbewerb werde vom 17. Januar bis 8. Februar in dem zentralafrikanischen Land stattfinden, teilte der afrikanische Fußballverband CAF mit. Austragungsstädte in Äquatorialguinea sind die Hauptstadt Malabo sowie Bata, Mongomo und Ebebiyin. Drei Tage zuvor war der ursprüngliche Gastgeber Marokko vom Afrika-Cup ausgeschlossen worden.

Äquatorialguinea war im Juli für das Turnier gesperrt worden, weil die Nationalmannschaft in der ersten Playoff-Runde zur Qualifikation einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte. Dafür war Mauretanien nachgerückt. Die Mannschaft wird nun aber als Gastgeber doch teilnehmen.

Marokko wollte eine Verlegung erreichen

Marokko war vom Afrika-Cup verbannt worden, weil es wegen der Ebola-Epidemie in einigen afrikanischen Ländern auf eine Verlegung des Turniers um ein Jahr gedrängt hatte. Dies kam für den afrikanischen Verband aber nicht infrage. "Wenn wir die Veranstaltung nach hinten verschieben würden, wäre das tödlich für den afrikanischen Fußball", hatte CAF-Präsident Issa Hayatou igesagt. Nach Schätzungen sollen bereits mehr als 5000 Menschen hauptsächlich in Sierra Leone, Liberia und Guinea an den Folgen der Virus-Infektion gestorben sein.

Insgesamt sind 16 Mannschaften für das kontinentale Turnier qualifiziert, die in vier Gruppen gegeneinander antreten. Der jeweils Gruppenerste und -zweite zieht ins Viertelfinale ein. Die Gruppen-Auslosung findet am 3. Dezember in Malabo statt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal