Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Holtby-Blog >

Lewis Holtby schiebt Extra-Schichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Einheiten mit Privattrainer  

Holtby: "Ich schiebe Extra-Schichten"

18.11.2014, 17:50 Uhr | t-online.de

Lewis Holtby schiebt Extraschichten (Screenshot: t-online.de)
HSV-Profi Lewis Holtby schiebt Extraschichten

So macht sich der Linksfuß für das Nord-Derby gegen Werder Bremen fit.

HSV-Profi Lewis Holtby schiebt Extraschichten


Hey Leute,

hier ist Lewis Holtby. Nach mittlerweile zweieinhalb Monaten beim HSV ist es wieder einmal an der Zeit, dass ich mich bei euch melde. Die derzeitige Länderspielpause bietet sich bestens an, um einen neuen Blogbeitrag zu verfassen und euch einen Einblick in die aktuellen Ereignisse zu geben. Falls ihr allerdings denkt, dass ich während der spielfreien Zeit nur auf der faulen Haut liege und mich bei herbstlichem Wetter unter der Bettdecke verstecke, irrt ihr euch völlig. Gerade jetzt komme ich aus der berühmt-berüchtigten Eistonne. Das hört sich zwar witzig an, ist aber alles andere als Spaß – und für die Regeneration enorm wichtig. 

Denn ich habe die letzten Tage genutzt, um mich intensiv auf die letzten Spiele vor der Winterpause vorzubereiten. Dafür ist extra mein Privat- und Individualtrainer Christian Titz, mit dem ich schon seit vielen Jahren zusammen arbeite, nach Hamburg gekommen. Wir haben gemeinsam die entscheidenden Prozente herausgekitzelt, die spielentscheidend und in engen Spielen letztlich den Unterschied ausmachen können. Ihr seht also: Ich schiebe Extra-Schichten, um topfit in die kalten Monate zu gehen.

Das kleine Einmaleins perfektioniert

Insgesamt haben wir in den letzten fünf Tagen fünfmal zusätzlich zum normalen Mannschaftstraining auf dem Platz gestanden und an elementaren Dingen wie Ballverarbeitung, Bewegungen in engen Räumen, Dribblings oder Finten gearbeitet und zudem technische und koordinative Elemente eingebaut. Das ist das kleine Einmaleins des Fußballs, das aber vor allem in einer zentralen Position automatisch und blitzschnell ablaufen muss. Wir haben für die Einheiten sogar zusätzlich noch ein paar A-Jugendliche vom HSV mit dazu genommen, um Spielsituationen simulieren zu können und möglichst nah an der Praxis zu sein. 

Da diese zweistündigen Sessions viele kurze Antritte beinhalten, sind sie körperlich recht anspruchsvoll. Aus diesem Grund haben wir vorher alles mit meinem Cheftrainer Joe Zinnbauer und den Athletik-Coaches abgesprochen. Die Belastung war natürlich schon etwas höher als in einer normalen Woche – ich habe sie dank perfekter Vor- und Nachbearbeitung aber sehr gut weggesteckt. Man hört ja oft, dass sich Fußballer darüber beschweren, dass sie zu oft spielen müssen. Ich bin aber noch jung und freue mich jedes Mal, wenn ich den Ball am Fuß habe. Ich habe noch genug Saft in mir und kein Problem damit, zwei oder dreimal am Tag an mir zu arbeiten.

Vorfreude auf das Nordderby

Zusätzlich zur Arbeit auf dem Spielfeld gibt mir Christian, auch aufgrund von regelmäßigen Spielanalysen, viele Tipps, wie ich mich noch weiterentwickeln kann und woran ich arbeiten muss. Manchmal sehe ich einige Dinge etwas anders als er und wir sind nicht immer direkt einer Meinung. Ich muss aber zugeben, dass er mit seinem Anregungen doch meistens Recht hat. Deswegen nehme ich mir seine Worte immer zu Herzen und versuche, das Gelernte dann in den nächsten Spielen umzusetzen. 

Die nächste Möglichkeit dazu habe ich am Sonntag im Nord-Derby gegen Werder Bremen. Dieses Spiel ist – das habe ich selbst in der kurzen Zeit hier beim HSV schon gemerkt – für die Fans und den Verein etwas ganz Besonderes. Es knistert und jeder ist noch ein Stück motivierter als sonst - die Tabellenkonstellation mit nur einem Punkt Abstand trägt dazu natürlich auch noch einen Teil bei. Ich freue mich jedenfalls auf das Spiel und bin guter Dinge. Ich bin bestens vorbereitet und gönne mir nun nach insgesamt neun Minuten im Eisbad dann doch noch mal eine kleine Auszeit. 

Drückt uns die Daumen, dass wir bis Weihnachten noch einige Punkte mehr sammeln werden.

Euch allen eine gute Zeit!

Bis dann,
Euer Lewis

HSV-Profi Lewis Holtby berichtet in seinem Blog für T-Online.de und Red Bull vom Geschehen auf den großen und kleinen Plätzen der Republik und dem, was ihn abseits des Platzes bewegt.

Links zu Lewis Holtby:

Lewis Holtby bei Facebook und Twitter
News, Videos und Fotos zu Holtby, Vettel, Pastrana und Co. bei redbull.de

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017