Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball - Wegen Pyrotechnik: Rostock gegen Dresden unterbrochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Wegen Pyrotechnik: Rostock gegen Dresden unterbrochen

29.11.2014, 15:47 Uhr | dpa

Rostock (dpa) - Wegen des Einsatzes von Feuerwerkskörpern ist das Spiel der 3. Fußball-Liga zwischen dem FC Hansa Rostock und der SG Dynamo Dresden für mehrere Minuten unterbrochen worden.

Nachdem Dresdner Anhänger in der 56. Minute beim Stand von 1:1 Pyrotechnik zündeten und Raketen in den Rostocker Block schossen, schickte Schiedsrichter Daniel Siebert die Mannschaften in den Stadiongang. Erst zwölf Minuten später wurde die Partie wieder angepfiffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017