Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Pelé darf die Klinik wieder verlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Behandlung abgeschlossen  

Pelé darf die Klinik wieder verlassen

09.12.2014, 08:48 Uhr | sid, dpa

. Pelés Krankenhausaufenthalt neigt sich dem Ende entgegen. (Quelle: dpa)

Pelés Krankenhausaufenthalt neigt sich dem Ende entgegen. (Quelle: dpa)

Das brasilianische Fußball-Idol Pelé wird heute das Albert-Einstein-Krankenhauses von São Paulo verlassen. Das bestätigte die Klinik in einer Mitteilung. Der 74-Jährige war zuletzt an den Nieren behandelt worden, bei der Behandlung gab es laut der Ärzte keine Komplikationen.

Beim dreimaligen Weltmeister war am 24. November im Rahmen einer Routine-Untersuchung nach einer Nierenstein-Operation eine schwere Harnwegsinfektion festgestellt worden. Daraufhin hatte er mehrere Tage auf der Intensivstation der Klinik verbringen müssen.

Bereits Mitte November war Pelé wegen Magenproblemen in die Klinik in São Paulo eingeliefert worden. Anschließend operierten die Ärzte ihn und entfernten mehrere Nierensteine.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017