Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Unbekannte stechen auf Afghanistans Nationaltrainer Yousuf Kargar ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verletzungen an Kopf und Rücken  

Unbekannte stechen auf Nationaltrainer Afghanistans ein

11.01.2015, 15:21 Uhr | dpa

Unbekannte stechen auf Afghanistans Nationaltrainer Yousuf Kargar ein. Yousuf Kargar wurde Opfer einer Messerattacke. (Quelle: AFP)

Yousuf Kargar wurde Opfer einer Messerattacke. (Quelle: AFP)

Unbekannte haben Afghanistans Fußball-Nationaltrainer Yousuf Kargar in der Hauptstadt Kabul mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Die Täter hätten Kargar in der Nähe seines Hauses niedergestochen, teilte die Polizei mit. Kargar sei gerade auf dem Rückweg von einer Hochzeitsfeier gewesen. Er sei am Rücken und am Kopf verletzt worden und in einem Kabuler Krankenhaus operiert worden. Sein Zustand sei stabil. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Sportler werden in Afghanistan immer wieder angegriffen. Im vergangenen Jahr töteten Unbekannte einen Athleten in Kabul und einen weiteren in der Provinz Balch.

Nationalspieler in den 70er Jahren

Kargar war in den 70er Jahren Nationalspieler und ist Vizepräsident der afghanischen Fußballföderation. Im Jahr 2013 gewann das afghanische Team unter seiner Regie die Südasienspiele.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal