Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Asien-Cup: Südkorea nach 1:0-Sieg gegen Kuweit im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg über Kuweit  

Stielikes Südkoreaner im Viertelfinale des Asien-Cups

13.01.2015, 13:20 Uhr | sid, dpa

Asien-Cup: Südkorea nach 1:0-Sieg gegen Kuweit im Viertelfinale. Uli Stielike hat mit Südkorea den Asien-Titel ins Visier genommen. (Quelle: Reuters)

Uli Stielike hat mit Südkorea den Asien-Titel ins Visier genommen. (Quelle: Reuters)

Trainer Uli Stielike hat beim Asien-Cup in Australien mit Südkoreas Nationalmannschaft als erste Mannschaft das Viertelfinale erreicht. Durch den zweiten Sieg des früheren WM-Halbfinalisten mit 1:0 (1:0) im zweiten Vorrundenspiel gegen Kuwait ist das Team vor dem entscheidenden Spiel um Platz eins gegen die Gastgeber nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze zu verdrängen.

Der Titel-Mitfavorit kam in Canberra dank eines Kopfballtreffers von Tae Hee Nam in der 36. Minute zum äußerst glücklichen Erfolg gegen Kuwait. Zum Turnier-Auftakt hatten die Südkoreaner gegen Oman ebenfalls mit 1:0 gewonnen. Kuwait kassierte nach dem 1:4 gegen Gastgeber Australien die zweite Vorrunden-Niederlage.

Son und Koo krank

Obwohl Stielike seine Elf wegen Verletzungen und Krankheit auf mehreren Positionen umbauen musste, starteten die Taeguk Warriors engagiert in die Partie. Kurzfristig fielen Heung-Min Son (Bayer Leverkusen) und Ja-Cheol Koo (FSV Mainz 05) wegen starker Erkältungen aus. Rechtsverteidiger Chang-Soo Kim musste verletzt passen, so dass der frühere Bundesliga-Profi Du Ri Cha in die Startformation rückte.

Der 34 Jahre alte Sohn von "Asiens Fußballer des 20. Jahrhunderts" Bum Kun Cha lieferte nach einem feinen Solo auf der rechten Seite die Vorlage zum 1:0 durch Tae Hee Nam. In den zweiten 45 Minuten allerdings ließ der WM-Vierte von 2002 vor allem in der Abwehr in der Konzentration nach und ermöglichte Kuwait mehrere hochkarätige Torchancen - rettete den knappen Vorsprung aber über die Zeit.

Gastgeber Australien besiegte im zweiten Gruppenspiel den Oman mit 4:0 (3:0).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017