Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

3. Liga: Dynamo setzt Trainer Stefan Böger vor die Tür

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach drei Pleiten in Folge  

Dynamo setzt Trainer Böger vor die Tür

17.02.2015, 09:16 Uhr | sid

3. Liga: Dynamo setzt Trainer Stefan Böger vor die Tür. Stefan Böger ist nicht mehr Trainer bei Dynamo Dresden. (Quelle: imago/Karina Hessland)

Stefan Böger ist nicht mehr Trainer bei Dynamo Dresden. (Quelle: Karina Hessland/imago)

Drittligist Dynamo Dresden hat die Reißleine gezogen und sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Stefan Böger getrennt. Dies teilte der Klub mit. Unter dem 48-Jährigen war der Zweitliga-Absteiger mit drei Niederlagen ins Jahr 2015 gestartet und vom vierten auf den achten Tabellenplatz abgerutscht.

Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt derzeit fünf Punkte.

Minge: "Es bedarf einer Veränderung"

"Diese Personalentscheidung ist das Ergebnis einer eingehenden Analyse der sportlichen Entwicklung in den letzten Monaten, aber auch der aktuellen Situation", sagte Sportgeschäftsführer Ralf Minge: "In der aktuellen Situation waren wir uns darüber einig, dass es einer Veränderung bedarf, um das vorhandene Potenzial der Mannschaft künftig besser auszuschöpfen."

Auf einer Pressekonferenz will Minge am Dienstag Stellung nehmen zur aktuellen sportlichen Situation sowie zur Nachfolgeregelung.

Der frühere DFB-Nachwuchstrainer Böger (U16 und U17) hatte sein Amt in Dresden erst zu Saisonbeginn angetreten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal