Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Joachim Löw nominiert DFB-Kader für kommende zwei Spiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Löw nominiert Kader für kommende zwei Spiele

20.03.2015, 09:35 Uhr | dpa

Joachim Löw nominiert DFB-Kader für kommende zwei Spiele. Joachim Löw hat die Aufgabe ein neues Team zu formen.

Joachim Löw hat die Aufgabe ein neues Team zu formen. Foto: Arne Dedert. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Nach vier Monaten Winterpause wird Bundestrainer Joachim Löw im Laufe des Tages das Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die ersten Länderspiele des Jahres bekanntgeben.

Weltmeister Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München wird den Kader für das Testspiel am 25. März in Kaiserslautern gegen Australien sowie vier Tage später in der EM-Qualifikation in Tiflis gegen Georgien als Kapitän anführen.

Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler feiert ein Comeback: Sein letztes Länderspiel hatte der lange verletzte Schweinsteiger im WM-Finale 2014 gegen Argentinien bestritten.

"Wir haben eine Mannschaft, die ein bisschen im Umbruch ist", sagte Löw vor der Nominierung. Abzuwarten bleibt, mit wie vielen Weltmeistern der Bundestrainer den Aufbruch zur EM 2016 in Frankreich angehen wird. Die ersten zwei von insgesamt zehn Länderspielen 2015 könnten den weiteren Weg weisen.

"Es ist die Aufgabe, ein neues Team zu formen, mit einigen neuen Reizen und neuen Ideen", kündigte Löw an. Der 55-Jährige selbst hat mit seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung als Bundestrainer bis zur WM 2018 bereits ein deutliches Zeichen für Kontinuität gegeben.

Im Mittelpunkt steht sportlich im Jahr nach dem WM-Triumph die Qualifikation für das EM-Turnier 2016. Löw möchte in Frankreich wieder um den Titel kämpfen. "Ich habe noch weitere Ziele", sagte er nach der Unterschrift unter seinen neuen Vertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) in der vergangenen Woche.

Nach vier von zehn Spieltagen belegt das DFB-Team in der EM-Qualifikationsgruppe D nur den dritten Platz hinter Polen und Irland. Nur der Gruppenerste und -zweite qualifizieren sich direkt für die EM-Endrunde. Gegen den Tabellenvorletzten Georgien ist darum in der kommenden Woche ein Auswärtssieg Pflicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal