Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball: Erfurts Niederlagenserie geht weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Erfurts Niederlagenserie geht weiter

21.03.2015, 16:24 Uhr | dpa

Erfurt (dpa) - Der FC Rot-Weiß Erfurt hat in der 3. Fußball-Liga gegen die SG Sonnenhof Großaspach durch ein 0:1 (0:0) die vierte Niederlage hintereinander einstecken müssen.

Das Siegtor für die Gäste erzielte der eingewechselte Sahr Senesie in der Schlussminute. Für ihre schwache Leistung ernteten die Erfurter ein gellendes Pfeifkonzert der 4195 Zuschauer. Ihre einzige Großchance besaßen sie in der ersten Halbzeit bei einem Pfostenschuss von Carsten Kammlott (39.). Ansonsten wirkten beide Abwehrreihen relativ stabil, wobei die abstiegsbedrohten Großaspacher deutliche Vorteile erspielten.

Beim entscheidenden Tor stand Senesie nach einer Freistoßeingabe von Michele Rizzi genau richtig und vollendete. Durch den Auswärtssieg kletterte Großaspach vom 17. auf den 16. Tabellenplatz und blieb zum fünften Mal in Serie ungeschlagen. Dagegen haben sich Gastgeber durch die neuerliche Schlappe endgültig von ihren Aufstiegsambitionen verabschiedet, obwohl sie unverändert auf Rang sieben liegen. Der Rückstand zum Relegationsplatz drei vergrößerte sich jedoch auf sechs Punkte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal