Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Fußball: Münster verhindert in Nachspielzeit Heimblamage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Münster verhindert in Nachspielzeit Heimblamage

21.03.2015, 16:34 Uhr | dpa

Münster (dpa) - Preußen Münster hat in der 3. Fußball-Liga in der Nachspielzeit eine Heimblamage verhindert. Dank des Elfmetertores von Rogier Krohne (90.+2) rettete der Aufstiegsanwärter am Samstag ein 1:1 (0:1) gegen den abstiegsbedrohten FSV Mainz 05 II.

Der bisherige Tabellendritte geriet vor 8026 Zuschauern fast mit dem Pausenpfiff durch ein Tor des Mainzers Lucas Höler (45.) in Rückstand. Durch das Remis fiel Münster auf den fünften Platz zurück, während die Mainzer auf dem 18. Rang bleiben.

Den schön herausgespielten Treffer der Mainzer hatte Linksverteidiger Aaron Berzel vorbereitet. Die beste Chance für Münster hatte bis dahin Philipp Hoffmann mit einem Pfostenschuss. Die anfangs dominierenden Gastgeber gaben das Spiel bis zur Pause immer mehr aus der Hand, so dass die Mainzer Führung verdient war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal