Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino attackiert Theo Zwanziger scharf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Peinlich für ihn"  

UEFA-Generalsekretär Infantino attackiert Zwanziger scharf

23.03.2015, 12:26 Uhr | dpa

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino attackiert Theo Zwanziger scharf. UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino (links oben) kann das Verhalten des ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger nicht verstehen. (Quelle: GEPA Pictures / Mandoga Media / imago)

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino (links oben) kann das Verhalten des ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger nicht verstehen. (Quelle: GEPA Pictures / Mandoga Media / imago)

Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger ist von der UEFA für sein Verhalten in der Auseinandersetzung mit seinem Nachfolger Wolfgang Niersbach scharf kritisiert worden. "Das Exekutivkomitee ist traurig und verärgert über sein Benehmen", sagte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino in Wien. "Es ist peinlich für ihn und den deutschen Fußball."

Zwanziger hatte die Vergütungsregelung von Niersbach mit dem Deutschen Fußball-Bund von der FIFA-Ethikkommission erfolglos untersuchen lassen. Dabei sei es ihm laut Infantino nur darum gegangen, Niersbach zu schaden. Zwanziger hatte hingegen betont, lediglich mögliches Fehlverhalten seitens des DFB oder Niersbachs überprüfen lassen zu wollen.

Zwanziger seit zwei Jahren bei keiner Sitzung mehr?

Der ranghohe UEFA-Funktionär Infantino merkte zudem an, dass Zwanziger - obwohl von der Europäischen Fußball-Union in das FIFA-Exekutivkomitee entsandt - seit zwei Jahren an keiner UEFA-Sitzung mehr teilgenommen habe. Auch für den Kongress in Wien am Dienstag hat er abgesagt.

Für Zwanziger rückt Niersbach in das FIFA-Exekutivkomitee nach. Er hat bei der Wahl am Dienstag keinen Gegenkandidaten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal