Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Georgien gegen Deutschland ist 900. Länderspiel des DFB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

900. Länderspiel: Drei Siege gegen Georgien

27.03.2015, 11:31 Uhr | dpa

Georgien gegen Deutschland ist 900. Länderspiel des DFB. Thomas Müller ist gegen Georgien immer für ein Tor gut.

Thomas Müller ist gegen Georgien immer für ein Tor gut. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Tiflis (dpa) - Georgien ist ein dankbarer Gegner für eine Jubiläumspartie. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat bisher alle drei Spiele gegen den Außenseiter gewonnen.

LÄNDERSPIELBILANZ: Das EM-Qualifikationsspiel gegen Georgien am Sonntag in Tiflis ist das 900. Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Bislang gab es 522 Siege, 183 Unentschieden und 194 Niederlagen. Torverhältnis: 2019:1069.

EM-QUALIFIKATION: Die DFB-Auswahl bestreitet ihr 89. Spiel in der Qualifikation für ein Europameisterschaftsturnier. Bislang gab es 62 Siege, 18 Unentschieden und lediglich acht Niederlagen. Die letzte gab es in der laufenden Ausscheidungsrunde am 11. Oktober 2014 in Warschau beim 0:2 gegen Tabellenführer Polen.

BUNDESTRAINER: Für Joachim Löw ist die Partie in Georgien das 120. Länderspiel als Bundestrainer. Die Bilanz des 55-Jährigen ist mit 80 Siegen klar positiv. Neben 22 Unentschieden gab es nur 17 Niederlagen. Löw hat in seiner Amtszeit 100 Spieler eingesetzt, darunter 74 Länderspielneulinge.

GEORGIEN: Zum vierten Mal trifft Deutschland auf Georgien. Gegen den aktuellen Weltranglisten-126. hat die Nummer 1 der Welt die bisherigen drei Partien gewonnen. Nur eines davon fand auswärts statt. Vor exakt 20 Jahren gab es ebenfalls in der EM-Qualifikation einen 2:0-Erfolg. Beide Tore erzielte vor 75 000 Zuschauern im Nationalstadion von Tiflis Jürgen Klinsmann. Das Rückspiel in Nürnberg endete 4:1. Beim letzten Vergleich siegte die deutsche Mannschaft im Oktober 2006 mit 2:0. Der heutige Kapitän Bastian Schweinsteiger erzielte damals in Rostock das 1:0. Lukas Podolski sah nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

REKORDSPIELER: Podolski ist mit 122 Länderspielen der erfahrenste Akteur im 21-köpfigen DFB-Kader. Dahinter folgt Schweinsteiger mit 108 Einsätzen. Rekordnationalspieler ist Lothar Matthäus mit 150 Länderspielen.

TORSCHÜTZEN: Lukas Podolski ist mit 48 Treffern auch der erfolgreichste Torschütze im aktuellen Kader des Weltmeisters. Damit belegt der 29-Jährige Platz vier in der ewigen DFB-Torschützenliste. Dahinter folgen Thomas Müller (26 Tore), Bastian Schweinsteiger (23), Mesut Özil (18), André Schürrle (17) und Mario Götze (13.). Deutscher Rekordschütze ist Miroslav Klose mit 71 Treffern. In der laufenden EM-Qualifikation hat Weltmeister Müller vier der insgesamt sieben deutschen Tore erzielt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal